Meldungen des Bundesverbandes niedergelassener Fachärzte

Freitag, 03. August 2012

»Kassen-Hokuspokus« gut – »Arzt-IGeL« schlecht?

Bayerns Fachärzte beklagen gesundheitspolitische Doppelmoral bei Therapiebewertung »Während Krankenkassen Versichertengelder ungefragt und von der Politik und Aufsicht unbeanstandet mit vollen Händen für fragwürdige Therapien oder unsinnige PR-Gags wie Granulat-Hantel-Walking ausgeben, werden medizinisch sinnvolle Maßnahmen, wie die optische ... [mehr]

Kategorie: Allgemein
 
Montag, 19. März 2012

ZI-Praxis-Panel: Die Praxen bluten aus

BFAV fürchtet Kahlschlag auf breiter Front, trotz 8,9 Milliarden Euro Überschuss Weniger Geld, keine klaren Signale der Politik verunsichern die Ärzteschaft. So ist es für den bayerischen Facharztverband nicht verwunderlich, dass die Investitionsbereitschaft in den Praxen zurückgeht. "Billiger wird die Gesundheitsversorgung dadurch ... [mehr]

Kategorie: Allgemein
 
Montag, 27. Februar 2012

Bahr in Bad Füssing: Kalter Guss für Kassenärzte?

Ganz und gar nicht heilsam hält der Bayerische Facharztverband den Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Bahr im Rahmen der Johannesbader Gespräche in Bad Füssing: Während er der Forderung, Bäder-Kuren als Vorsorge-Pflichtleistungen der Krankenkassen zu definieren, eine klare Absage erteilte, schlug er vor, für die Finanzierung der für die Kur- ... [mehr]

Kategorie: Allgemein
 
Montag, 23. Januar 2012

»Leib und Seele« BFAV fordert neue Strukturen in der psychotherapeutischen Versorgung

»Die enorme Zunahme an psychischen Erkrankungen führt in der Versorgung der somatischen Erkrankungen zu einem Verdrängungs-wettbewerb«, befürchtet der Vorsitzende des bayerischen Facharztverbandes (BFAV), Dr. Wolfgang Bärtl mit Blick auf die angespannte Finanzsituation. Das rasche Anwachsen der Psychotherapie limitiert dadurch zunehmend die ... [mehr]

Kategorie: Allgemein
 
Montag, 09. Januar 2012

Strafzoll für Bürokratie

BFAV will Überwachungshunger der Krankenkassen „sparsam“ begrenzen „Wer anschafft, zahlt!“ - auf diesen einfachen Nenner bringt Dr.Wolfgang Bärtl, Vorsitzender des Bayerischen Facharztverbandes (BFAV) den Vorschlag der bayerischen Fachärzte zum Bürokratieabbau.  Bärtl buchstabiert den Lösungsweg wie folgt: „Alle Auswüchse sollten ab sofort ... [mehr]

Kategorie: Allgemein
 
Montag, 02. Januar 2012

Kopf ab für Bürokratie-Hydra

BFAV empfiehlt Gesundheitskonto Bayern als Gegenmittel "Wir haben mit dem Gesundheitskonto Bayern eine scharfe Waffe um der Bürokratie im Gesundheitswesen die Köpfe abzuschlagen", freut sich Dr. Wolfgang Bärtl, Sprecher des Bayerischen Facharztverbandes (BFAV) über die Diskussion die "Der Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe ... [mehr]

Kategorie: Allgemein
 
Mittwoch, 23. November 2011

24 Stunden Bedenkzeit für IGEL-Leistungen - Gängelung und bürokratischer Unsinn!

Die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) will ihren Versicherten die Inanspruchnahme sogenannter Individueller Gesundheitsleistungen (IGEL) durch eine verpflichtende 24 Stunden Einwilligungsfrist erschweren. »Die Krankenkassen versuchen mit dieser Bevormundung, ihren Versicherten den Blick über die Mauer ihres begrenzten Angebotes zu verwehren ... [mehr]

Kategorie: Allgemein
 
Montag, 24. Oktober 2011

Status Quo der ambulanten spezialärztlichen Versorgung

Betreffend der ambulanten spezialärztlichen Versorgung (ASV) sind erste Entscheidungen gefallen, die Konsequenzen haben. Ilka Enger hat dazu ein Interview in Facharzt.de gegeben: Hier ist es nachzulesen[mehr]

Kategorie: Allgemein
 
Dienstag, 11. Oktober 2011

Petition gegen eine schlechtere medizinische Versorgung

Die individuelle Patientenversorgung am flachen Land wird geopfert werden, um sie in zentralen Massenabfertigungen "ökonomischer" umzusetzen. Der Spezialist vor Ort soll wenigen medizinischen "Einkaufszentren" weichen. Der aktuelle Gesetzesentwurf des Versorgungsgesetzes in der jetzigen Form entzieht die hochspezialisierten ... [mehr]

Kategorie: Allgemein
 
Montag, 03. Oktober 2011

BFAV feiert »Tag der ärztlichen Einheit«

Einstimmig hat die Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung den Auftrag erteilt, dem aktuellen Gesetzesentwurf zur ambulanten spezialärztlichen Versorgung (ASV) eigene Vorschläge entgegenzusetzen. Der Vorstandsvorsitzende des bayerischen Facharztverbandes (BFAV), Dr. Wolfgang Bärtl, feiert »die konstruktive Diskussion und das ... [mehr]

Kategorie: Allgemein
 
Treffer 171 bis 180 von 181
 
Mit Protestschildern machten die Ärzte im Foyer des Veranstaltungszentrums in Frankfurt auf ihr Anliegen aufmerksam. © änd

Probleme mit der Krankenkasse?

Zeit, sie zur Sprache zu bringen.
Weil jede Geschichte zählt:

Mitgliederbereich

Mit E-Mail und Passwort anmelden:
Anmelden

Jobkiller Bürgerversicherung

  • 120.000 Arbeitslose mehr (Arztpraxen + Versicherungswirtschaft)
  • 5,5 Mrd Euro Arzthonorar weniger
  • 8 Mrd. Euro Zusatzbelastung für die Wirtschaft

Ist das der Preis für die Ideologie der Gleichheit in der deutschen Krankenversicherung? Keine bisherige »Gesundheitsreform« bedroht den Facharzt in freier Niederlassung so wie die Bürgerversicherung!

Hier Download der Information des BVNF zur Bürgerversicherung ...