20.02.2016

Gutes Geld für „Gutes Recht“ - BVNF ist solidarisch mit Kollegen-Initiative

Die Bundesärztekammer soll an ihre demokratischen Pflichten erinnert werden. Deshalb unterstützt der BVNF die Einrichtung eines Treuhandkontos zur Finanzierung einer rechtlichen Überprüfung des außerordentlichen Ärztetages vom 23.01.2016.

„Unsere niedergelassenen Kollegen sind zu Recht aufgebracht über die Art und Weise, wie ihre Interessen bei der aktuellen GOÄ-Reform vernachlässigt werden“. Das Schreiben des Delegierten Rüdiger Pötsch zu den Vorkommnissen und Versäumnissen auf dem außerordentlichen Ärztetag in Berlin vor vier Wochen mache deutlich, „dass die demokratische Kultur in dem Ärztegremium empfindlichen Schaden genommen hat.“  

Dagegen wenden sich nun einige Delegierte juristisch. „Darunter auch unser Mitglied Astrid Schmidt“, erklärt Wolfgang Bärtl, Vorsitzender des BVNF, den Hintergrund der Solidaritätsaktion.  

BVNF und BFAV begrüßen ausdrücklich die Initiative und unterstützen die Einrichtung eines Treuhandkontos, mit dem die Kosten für die Rechtsberatung der Kollegen finanziert werden sollen, die sich gegen die Vorgehensweise des Sitzungsleiters und der Verhandlungsführer richten.

Der BVNF wird  seine Mitglieder umgehend über das bereits bestehende Konto informieren und wirbt um breite Unterstützung des Treuhandfonds:
 
Rechtsanwälte Horn und Kollegen, Anderkonto, Klagekostenfonds
IBAN DE69 7715 0000 0101 5151 04  -  BIC BYLADEM1KUB


Kategorie: Allgemein, BVNF

Mitgliederbereich

Mit E-Mail und Passwort anmelden: