18.01.2022

»Strafzahlungen stoppen« – BFAV fordert sofortige Honorarrückzahlung im Gematik-Chaos

Dr. Gernot Petzold

Der Bayerischer Facharztverband (BFAV) fordert aufgrund der fortgesetzten Pannenserie bei der Umsetzung der Telematikinfrastruktur von der Kassenärztlichen Vereinigung die Rücknahme sämtlicher Sanktionen und sofortige Rückzahlung verhängter Strafen gegen Praxen, die sich seit Monaten im Widerstand gegen den vom BGM angeordneten Zwangsvollzug befinden.

„Wir fordern die sofortige Einstellung der Strafzahlungen bei Nichtanschluss an die Telematikinfrastruktur, einbehaltene Honorare müssen jetzt zurückgezahlt werden!“ Mit einem Aufruf zum Handeln stärkt BFAV-Sprecher und neugewähltes Vorstandsmitglied Dr. Gernot Petzold, Augenarzt aus Kulmbach, gleichzeitig Klageführer im Musterprozess gegen die TI-Zwangsanbindung seinen Kollegen den Rücken, nicht nachzugeben beim Schutz sensibler Patientendaten.
Betroffen von der neuerlichen Pannenserie sind laut Pressemitteilung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) vom 14.01.22 offenbar sogenannte Near-field-communication-fähige (kontaktlose) eGK der Generation 2.1. Werden die Datenträger in ein bestimmtes Kartenterminal eines zugelassenen Herstellers gesteckt, scheint es eine elektrostatische Entladung zu geben. Die KBV-Experten vermuten, dass potenziell mehrere Millionen eGK in Kombination mit dem Großteil der in Praxen vorhandenen Kartenterminals betroffen sein könnten. Die Entladung bedinge, dass das betroffene Kartenterminal jeweils einen kompletten Neustart erforderlich mache.
„Angesichts immer neuer Pannen in der TI muss diese fehlerbehaftete Telematikinfrastruktur gestoppt werden. Wir brauchen technisch ausgereifte Systeme, die zum einen die Sicherheit der hochsensiblen Patientendaten in den digitalen Karteien auf den Rechnern der Ärzte nicht gefährden und andererseits den Praxisablauf nicht behindern oder lahmlegen,“ so appelliert Petzold an die Verantwortlichen in Körperschaft und BGM abschließend.

Kategorie: Bayerischer Facharztverband, BFAV, BVNF