Wir packen die Themen an

17.11.2015

 »Unklare Diagnose« - und dann?

Nun haben wir es per 1.Instanz richterlich bestätigt: "Eine Fernberatung per Telefon reiche nicht aus, wenn die Diagnose unklar ist." Kann eine Diagnose über ein Telefongespräch im ärztlichen Bereitschaftsdienst, also ohne persönliche Erhebung des Befundes prinzipiell klar sein? Damit ist es vorbei mit der Verharmlosung des Fahrdienstes nach dem ... [mehr]

05.10.2015

 Vertrag zu Lasten Dritter - Pläne zum Krankenhausstrukturgesetz gefährden die flächendeckende fachärztliche Versorgung Bayerns

Der Bayerische Facharztverband, BFAV, warnt vor einer Zweiklassengesellschaft in der Vergütung von Unfällen und Notfällen. „Wie aus dem Eckpunktepapier hervorgeht, das die Bund-Länder-Arbeitsgruppe zur Krankenhausreform Ende dieser Woche verabschiedet hat, sollen künftig die Krankenhäuser mit einer besseren Finanzierung ihrer Notfallambulanzen ... [mehr]

13.09.2015

 Glaube an GOÄ-Reform schwindet - Fachärzteverband fordert das Ende sinnloser Verhandlungen und den Rücktritt der Verhandlungsführer

Die Vorgänge um den Verhandlungsstand zur Reform der Gebührenordnung für Ärzte sind beispielhaft für das Versagen der alten Strukturen der Körperschaften. Mehr Basisdemokratie, Stärkung der ehrenamtlichen Strukturen, die Zuweisung von Verantwortlichkeit, das sind die Kernpunkte einer Reform, die der Bundesverband der niedergelassenen Fachärzte ... [mehr]

09.09.2015

 Körperschaftsreform als Eisbrecher

KBV-Krise: Fachärzteverband will Neuanfang durch Wahlrechtsreform Mehr Basisdemokratie, Stärkung der ehrenamtlichen Strukturen, die Zuweisung von Verantwortlichkeit, das sind die Kernpunkte einer Reform, die der Bundesverband der niedergelassenen Fachärzte (BVNF) zur Rettung des KV-Systems anstoßen will. Dazu startet der Verband dieser Tage eine ... [mehr]

06.09.2015

 »Gegen die Wand«, Facharztpraxen bluten aus

Kostenerstattung und Selektivverträge als Ausweg? Der Bundesverband niedergelassener Fachärzte (BVNF) nimmt die Ergebnisse der aktuellen Umfrage des Zentralinstituts (ZI) der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) zum Anlass, die Politik auf die Folgen des Niedergangs für die Patientenversorgung hinzuweisen und den Kollegen Wege aus der ... [mehr]

11.08.2015

 »Wüst und leer«, fachärztliche Honorarpauschale versickert in Patientenflut

Die niedergelassenen Fachärzte warnen vor einer weiteren Auszehrung der wohnortnahen Versorgung. Ein undurchsichtiger Verteilungsmodus der Honorargelder verursache das Ausbluten einer patientennahen Grundversorgung bei den Fachärzten. Die Pauschale für die fachärztliche Grundversorgung (PFG) zeigt keine Wirkung in der fachärztlichen ... [mehr]

24.07.2015

 Rücken-Schmerz lass nach? Ambulante Therapie hilft! Für 20 Euro?

Der Bundesverband niedergelassener Fachärzte (BVNF) bestätigt den alarmierenden Anstieg von Klinikeinweisungen wegen Kreuzschmerzen. Dabei gäbe es Abhilfe über ambulante stationsersetzende Konzepte.[mehr]

06.07.2015

 KBV-VV: Echternacher Dreisprung beim fachärztlichen EBM

Kompensation für die fachärztliche Grundversorgung bei anstehenden Honorarverhandlungen gefordert. Wie sich bereits in der fachärztlichen Klausurtagung angedeutet hatte verschob gestern die KBV- VV in ihrem kurzen, aber endlich wieder einmal zumindest ansatzweise von Sacharbeit geprägten öffentlichen Teil, die zum 01.01.2016 geplante EBM-Reform ... [mehr]

12.05.2015

 Weiße Salbe! Politik verteilt Placebo zum Ärztetag

Der Bundesverband niedergelassener Fachärzte (BVNF) warnt die Kollegenschaft vor den Versprechen der Politiker anlässlich des 118. Ärztetages in Frankfurt. Am arztfeindlichen Wesen des VSG-Vorhabens würden die kosmetischen Operationen nichts ändern, so der BVNF-Vorsitzende, Orthopäde Dr. Wolfgang Bärtl, am Rande der Protestaktion seines Verbandes.[mehr]

04.05.2015

 Reite nie ein totes Pferd...

Gute Gründe, nicht im SpiFa Mitglied zu werden. Unter immer wieder wechselnden Etiketten und verschiedensten Konstellationen versuchten fachärztliche Verbände, einen Dachverband zu zimmern. Auch der wiederbelebte "Spitzenverband der Fachärzte", der sich momentan aufmacht, alle möglichen Verbände zu schlucken oder an sich zu binden, ist wieder ein ... [mehr]